Schtrizi ist 1 Jahr alt. Sie hatte eine schlimme Vorgeschichte. Sie wurde vermutlich als Junghund aus dem Auto geworfen. Dadurch konnte sie nicht richtig bzw. gar nicht gehen. Jeden Tag hatte sie große Schmerzen. Schtrizi haben wir mitte November aus dem Tierschutzhaus Burgenland geholt. Leider wollte sie dort keiner und da meine Tochter dort arbeitet wollte sie, sie auch nicht mehr hergeben. Schtrizi war bei vielen Tierärzten aber keiner wusste was sie hatte. Helfen konnte ihr im Endeffekt nur eine Chiropraktikerin.

Heute rennt Schtrizi wie ein normaler Hund mit den anderen mit und fühlt sich bei uns Pudelwohl. Sie ist die 3te im Bunde.